Allensbach; Mail: Info@lullababy.com; Phon:+49 (0) 7533.8031884

© 2014 by Lullababy® International - Therapeutically Baby Movement®, das Original seit 1988

Featured Posts

Die richtige Hautpflege ist babyeinfach.

February 2, 2020

1/10
Please reload

Recent Posts

Lullababy® Strahlenschutzbaldachin für Federwiegen!

2 Nov 2018

Es ist einfach so, dass heutzutage kaum noch Eltern ohne ein Smartphone auskommen.

 

Das Mobiltelefon begleitet uns überall hin und oft verbringen wir mehrere Stunden am Tag damit.

 

Allerdings fragen sich viele Menschen zu Recht, ob die Handystrahlung, welche ja konstant von den Geräten ausgeht, für Babys schädlich ist.

 

 

Mittlerweile zeigen genug Studien, dass die Strahlung durchaus Einfluss auf die Gesundheit des Kindes haben kann – ja sogar noch, bevor es geboren ist.

Die Salford-Studie beschreibt potenzielle Gehirnschädigungen durch die Öffnung der Blut-Hirn-Schranke. Salford hält frühe Demenz und Alzheimer für möglich. Die Mobilfunkstudie des Schweizer Bundesamtes 2007 stellt Kopfweh bei Kindern fest.

Es sind Veränderungen im Verlauf der Gehirnströme im EEG erkennbar.

Computer und natürlich auch Smartphone zählen zu unseren ständigen Begleitern, doch für Neugeborene kann diese Strahlung ganz besonders schädlich sein.

 

 

 

 

Wirkung von Mobilfunkstrahlung

 

Handys und schnurlose Haustelefone sind sehr praktisch, haben aber auch Nebenwirkungen. Der Organismus von Kindern ist viel durchlässiger (Knochendichte).

Die meiste Strahlung wird vom Kopf aufgenommen.

 

  • Ein Handytelefonat reicht aus, um das Blutbild zu verändern und rote Blutkörperchen zum Verklumpen zu bringen.

 

  • Mobiltelefonieren der Mütter beeinflusst die Herzaktivität von Ungeborenen.

 

Hier ein sehr guter Bericht:

Babys und Strahlung, kann das gut gehen?